sonomemo

Klang und Erinnerung –
Sound and Memory


Sound Art Exhibition
with Performances, Discussions, Lectures
and works in public space

Catalog / Foto documentation >


Eröffnung / Opening: 12. September 2019, 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 13. – 29. September 2019

Öffnungszeiten: Do-So, 16-20 Uhr,
Sonderveranstaltung am Mo, 16.9. ab 17Uhr

Ausstellungskatalog / Fotodokumentation (PDF)

Klänge sind ephemer, und doch können sie sich festsetzen, gar zum Ohrwurm werden – oder einen in die Kindheit versetzen. Akustisches Erinnern ist dabei heute nicht mehr unabhängig von Medien zu denken. Neben der individuellen Bedrohung durch Demenz müssen wir uns den komplexen Bedingungen technischer Gedächtnisprothesen stellen. Klang und Erinnerung ist das Thema der Klangkunstausstellung mit Audioperformances des Errant Sound e.V. Berlin.

In den einzelnen Projekten wird Erinnerung in verschiedenen Perspektiven auditiv aktiviert: in therapeutischen Verfahren, in historischen Aufarbeitungen, in klangpraktischen Handlungen sowie in rekonstruktiven und klangarchäologischen Verfahren. Das auditive Erinnern verweist inhaltlich zugleich in unterschiedlichste Lebensbereiche, von „unangenehmen Momenten“ bis zu Kriegstraumata, vom Gedächtnisverlust bei Alzheimer-Erkrankten bis zur akustischen Rekonstruktion von Vergangenem, von der (Un-)Greifbarkeit konkreter Hörerfahrungen bis zu fernen Sound-Souvenirs.